Direkt zum Inhalt
Advertorial
© ÖAMTC© ÖAMTC

ÖAMTC ePower.Business: Ladelösung für Unternehmen - Schnell Förderung für Ladeinfrastruktur sichern

18.02.2021

Unternehmen erhalten für die Errichtung einer betrieblichen bzw. öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur bis zu 44% der Anschaffungskosten aus öffentlicher Hand gefördert – sofern der Förderantrag noch bis 28.02.2021 eingereicht wird. Für die Konkretisierung des Projekts bleibt bis Ende Mai 2021 noch ausreichend Zeit, für die Umsetzung noch deutlich mehr. 

Anzeige

ÖAMTC ePower Business: Unterstützung und Ladelösung für Unternehmen 

 

ÖAMTC ePower.Business bietet Unternehmen individuelle Beratung für die Fördereinreichung und unterstützt kostenlos mit dem ÖAMTC ePower Projektkalkulator bei der Berechnungsgrundlage für den Förderantrag

Gemeinsam mit starken Partnern ist ÖAMTC ePower.Business auch Anbieter von Ladelösungen – von einfach Wallboxen bis zu leistungsstarken Schnellladern, die selbst betrieben werden. Die faire und transparente Abrechnung erfolgt nach Ladeleistung, nicht nach Zeit – eine Voraussetzung für die klimaaktiv Förderung. Unternehmen erhalten daher auch Hilfestellung bei Auswahl und Anschaffung von Ladestationen und ÖAMTC ePower.Business übernimmt die operative Abwicklung im laufenden Betrieb wie z.B. Kunden-Management oder Abrechnungsprozess. Weiters werden Angebote für Dienstwagen-Nutzer, Mitarbeiter mit privaten E-Fahrzeugen oder Kunden geboten.

Ihr direkter Kontakt für individuelle Hilfestellung 

Für Beratung und Auskünfte ist das ÖAMTC ePower.Business-Team per Email an ePower.Business@oeamtc.at erreichbar.
Kontaktanfrage ist auch unter der Hotline 0800 203 120 möglich.

Alle Infos unter www.oeamtc.at/epower-business

Weitere Artikel